header-home.jpg

Die Wasserleitungsstollen von 1896

Wasser für Nördlingen

Wasserleitungsstollen Kampf
Kampfstollen mit erneuerter Wasserleitung

Aufgrund von Krankheitserregern in den Nördlinger Stadtbrunnen war die Stadtverwaltung Ende des 19 Jh. gezwungen, sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Dazu wurden die 6 km entfernten Ederheimer Quellen ausgewählt und auf Weisung des kgl. Ministeriums erschlossen. Das gefasste Karstquellwasser durchquert die Kraterrandschollen in zwei Stollen und fließt noch heute im Freispiegelgefälle nach Nördlingen. Die naturkundlich-geologische Wanderung schildert die damaligen Umstände. Besonderes Augenmerk verdienen die technische Ausführung der Wasserleitungen und Schächte sowie die Grabungstechnik der Stollen in den Ries-Trümmermassen.

Wanderstrecke: ca. 4 km.

Führung zum Tag des Geotops

Datum: 20.09.20
Uhrzeit: 14:00 a 16:00
Treffpunkt: Parkplatz Waldlehrpfad Hölle 1,5 km westlich Ederheim an der B 466
Infotelefon: 09081 22852

Preis

5,00 Euro
Ridotto: 2,50 Euro
Karte

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Ederheim
Germania

Kontakt

Geoparkführer
Dipl. Geol. Kurt Kroepelin
Oskar-Mayer-Str. 70
86720 Nördlingen
Germania
Tel.: +49 9081 22852